Beliebte Baugebiete in Lüneburg

Beliebte Baugebiete in Lüneburg

Baugebiete Lüneburg

Auf der Suche nach beliebten Baugebieten in Lüneburg? Wer in Lüneburg bauen möchte, der sollte sich rechtzeitig informieren und nach einem geeigneten Baugebiet Ausschau halten. Die Auswahl eines Standortes ist von harten und weichen Standortfaktoren abhängig. Am Ende entscheiden aber die persönlichen Bedürfnisse, Erfahrungen und Ansprüche über die Wahl des Wohnortes, beziehungsweise des Bauplatzes.

Wer neu in Lüneburg ist oder sich einfach nicht entscheiden kann, wo die eigene Immobilie erbaut werden sollte, dem hilft unser kurzer Überblick über aktuell beliebte Baugebiete in Lüneburg. Allen voran natürlich das Hanseviertel in Lüneburg, in Fachkreisen auch „little Miami“ genannt, wo derzeit die Mehrfamilienhäuser nur so aus dem Boden spriessen. Aber auch andere Baugebiete, Wohnbezirke, Stadtteile und Gemeinden sind für ein Bauprojekt in Lüneburg besonders attraktiv.

Hanseviertel Lüneburg

Das Baugebiet „Hanseviertel Lüneburg“ liegt im Nordosten der sympathischen Hansestadt. Ein idealer Ort zum Entspannen, Arbeiten in direkter Nähe zur Lüneburger Innenstadt. Mit mehr als 85 Hektar Fläche sind in den letzten Jahren moderne und vor allem energieeffiziente Mehrfamilienhäuser, Doppelhäuser, Einfamilienhäuser, Stadthäuser und Gewerbeflächen im Hanseviertel in Lüneburg entstanden.

Dieser Stadtteil gilt als attraktiv und sehr exklusiver Stadtteil, der auch viele Bewohner aus ganz Deutschland anlickt.

Bauen in Lüneburg und Umgebung

Die Hansestadt Lüneburg hat einfach diesen gewissen Charme. Mit knapp 65.000 Einwohnern ist die Kleinstadt sehr angenehm zu bewohnen und bietet mit der wunderschönen Altstadt viel Freizeitbeschäftigung.
Die Anbindung ist durch den Lüneburger Bahnhof ideal und die deutschen Großstädte sind durch den ICE schnell und leicht zu erreichen.

Der Metronom erschließt nicht nur die angrenzenden Städte wie Hamburg, Hannover, sondern auch die Weiterfahrt über Uelzen bis hin nach Braunschweig oder Göttingen. Die Autobahn führt direkt zur A1 und weiteren wichtigen Verkehrsstraßen und Autobahnen, wodurch Lüneburg als ideale Anbindung in Norddeutschland gilt.

Die Infrastruktur, vor allem in den angrenzenden Ortschaften und Stadtteile der Samtgemeine Lüneburg wie Oedeme, Gellersen, Adendorf, Scharnebeck, Reppenstedt, Neetze, Südergellersen, Handorf, Bardowick.

In der Innenstadt lockt der Stint mit seinen urigen Kneipen und Bars, in der Bäckerstrasse und am Sande locken Einkaufsgeschäfte viele Kunden und Besucher an.
Auch die Leuphana Universität lockt nach und nach mehr Studenten in die Hansestadt und gilt bereits als beliebte Lehrstelle für Lehramt- und Wirtschaftsstudiengänge.